Wenn ihr Zimt mögt and ein paar Kilos zu viel haben, haben einige neue Studien gute Neuigkeiten für eure Taille. Zimt zum abnehmen – funktioniert das?

Zimt zum Abnehmen

Studien zum Zimt und Abnehmen

Eine kürzlich durchgeführte Studie zum Abnehmen mit Zimt ergab, dass Ratten, die fettreiche Lebensmittel mit Zimt kombinierten, weniger wogen und weniger Bauchfett hatten als Nagetiere, die keine Zimtpräparate einnahmen. Andere Studien legen nahe, dass Zimtaldehyd, das ätherische Öl, das dem Zimt seinen Geschmack verleiht, Mäusen hilft, weniger zu essen und Gewichtszunahme zu vermeiden, aber die Forscher waren sich bisher nicht sicher, ob dies für den Menschen zutreffen würde.

Forscher des Life Sciences Institute der University of Michigan behandelten menschliche Fettzellenproben mit Zimtaldehyd, und ihre Ergebnisse in der Zeitschrift Metabolism haben einige vielversprechende Ergebnisse geliefert. Der menschliche Körper ist so programmier, dass er so schnell wie möglich beginnt, Energie in Form von Fett zu speichern. Für unsere Vorfahren bedeutete das Speichern von Fett, dass sie sich warm hielten und mehr Energie hatten, wenn es schwierig wurde, sagt der Koautor der Studie, Jun Wu, PhD. “Es ist erst relativ spät, dass ein Energieüberschuss zu einem Problem geworden ist”, heißt es in einer Erklärung. „Während der Evolution war das Gegenteil – Energiemangel – das Problem. Jeder energieverbrauchende Prozess wird normalerweise in dem Moment ausgeschaltet, in dem der Körper ihn nicht benötigt. “

Zimt als Helfer beim Abnehmen

Der Trick ist also, Ihren Stoffwechsel am Laufen zu halten, damit Ihr Körper nicht auf die Speicherung von Fett zurückgreift – und hier kommt Zimt ins Spiel. Diese neue Studie hat herausgefunden, dass mit Zimtaldehyd behandelte Zellen mehr Gene und Enzyme exprimieren, die den Stoffwechsel ankurbeln. Die Zimtverbindung veranlasste die Fettzellen, weiter zu verbrennen, anstatt eingelagert zu werden. Die Forscher sind daher der Meinung, dass dies bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit hilfreich sein könnte.

Zimt kann auch bei anderen Krankheiten helfen

Selbst wenn Sie sich keine Sorgen um Ihr Gewicht machen, können Sie die Vorteile von Zimt nacheinander studieren. Andere Studien legen nahe, dass Zimt die Alzheimer-Krankheit abwehren, die Lernfähigkeit steigern und das Diabetes-Risiko senken kann. Der Gewichtsverlust ist nur ein Grund mehr, sich mit dem Guten zu beschäftigen. Alle potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Zimt können hier nachgelesen werden.

Wie viel Zimt zum Abnehmen?

Zimt solltest du nicht in rauen Mengen essen, da er Cumarin enthält, der in größerer Dosierung toxisch sein und Leberprobleme verursachen kann. Der Cumaringehalt der unterschiedlichen Zimtarten variiert, aber es empfiehlt sich Ceylon-Zimt zu kaufen. Ceylon-Zimt ist grundsätzlich teurer, aber auch hochwertiger, süßer, aromatischer und enthält weniger Cumarin.

Zum Abnehmen reicht täglich ein Gramm Zimt aus (das ist etwa ein halber Teelöffel voll). Du solltest dich natürlich trotzdem möglichst gesund und ausgewogen ernähren. 

Unsere Empfehlung für Ceylon-Zimt zum Abnehmen

Wenn jemandem Zimt geschmacklich nicht zusagt, gibt es auch Zimtkapseln, über die du hier mehr lesen kannst.

Unsere Empfehlung für den besten Zimt zum Abnehmen):

Kräuterhandel Sankt Anton - Zimt Kapseln - 180 Kapseln - mit Chrom und Zink - hochdosiert - Deutsche Premium Qualität

Kräuterhandel Sankt Anton - Zimt Kapseln - 180 Kapseln - mit Chrom und Zink - hochdosiert - Deutsche Premium Qualität
  • OPTIMALE DOSIERUNG Eine Kapsel enthält 200 mg Zimt Extrakt + 50 mcg Chrom + 3,5 mg Zink - Empfohlene Tagesdosis 1-2 Kapseln - Wirkstoff mit hohem Reinheitsgrad im vorteilhaften Vorrat für 3-6 Monate
  • QUALITÄTS-VERSPRECHEN: Wir achten bei unseren Produkten auf gute Verträglichkeit und hohe Bioverfügbarkeit. Wir verwenden kein Magnesiumstearat, sondern ausschließlich natürliche Alternativen wie Reis-Extrakt.
  • FÜR ALLERGIKER GEEIGNET: Alle unsere Produkte sind zuckerfrei, laktosefrei und glutenfrei.
Prime Logo

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.